Sonntag, 21. Februar 2016

Let The Sunshine In: Mein neuer Sonnenschein-Topflappen

Beim Durchstöbern meiner Wollkiste habe ich einige Reste von Topflappengarnen gefunden.
(Werde in nächster Zeit wohl ein paar Topflappen mehr mein Eigen nennen können)
Bei einem Wollrest habe ich mich sofort an die Arbeit gemacht, weil mir die Farbe in diesem Moment einfach so gefallen hat.
Der Farbverlauf hat mich an warmen Sonnenschein erinnert und den wünsche ich mir an den trüben Wintertagen (so wie heute leider auch wieder) sowieso immer sehnsüchtig herbei.
Deshalb gab es für mich auch nur eine mögliche Form für diesen Topflappen.


Und so habe ich meine ganz persönlich Sonne gehäkelt:

 2 Lm anschlagen
1. Rd: 8 fm in die 2. m von der Nadel aus
2. Rd: jede 2. m verd   => 12 m
3. Rd: jede 2. m verd   => 18 m
4. Rd: jede 2. m verd   => 27 m
5. Rd: jede 2. m verd   => 40 m
6.+7. Rd: 40 fm
8. Rd: jede 2. m verd   => 60 m
9.-11. Rd: 60 fm
12. Rd: jede 2. m verd   => 90 m
13.-15. Rd: 90 fm
zum Abschluss als Aufhängung: 6 Lm, 2 fm   => 1 Bogen
                                                10x 1/2 Stb in den Bogen
mit einer Km abschließen
Faden durchziehen

Abkürzungen:
m = Masche
Lm = Luftmasche
fm = feste Masche
Km = Kettmasche
Stb = Stäbchen
verd = verdoppeln (= 2 fm in eine m)
Rd = Runde


Verlinkt mit: Häkelliebe, HäkelLine

Kommentare:

  1. Hallo Tamara,
    sieht richtig nach sommer aus. Toll !
    Vielen Dank für's Verlinken auf meiner Blogparty.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruth,
      freut mich, dass er dir gefällt :)
      Gern geschehen, werde bestimmt noch einiges zu deiner schönen Blogparty beisteuern!
      LG

      Löschen